21. Jun 2019

EW Höfe AG

Jubilare an der Feier des Verbandes Schweizerischer Elektrizitätswerke

Zum 105. Mal hat der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner Mitgliedsunternehmen für ihre 25- und 40- jährige Betriebstreue geehrt. An der traditionellen Jubilarenfeier konnte der VSE in der Arena in Klosters 129 der total 268 Dienstjubilare persönlich für ihren langjährigen Beitrag zu einer sicheren Stromversorgung in der Schweiz auszeichnen. Unter ihnen befanden sich auch zwei Mitarbeitende der EW Höfe AG.

268 Personen hat der VSE für ihre Unternehmenstreue geehrt. 195 Mitarbeitende feierten ihr 25-Jahre-Jubiläum und 73 Personen blickten auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit zurück. Von der EW Höfe wurden durch den VSE Rolf Klauser von Siebnen und Roland Reichmuth vom Sattel für je 40 Dienstjahre geehrt.

VSE-Direktor Michael Frank bedankte sich bei den Jubilaren aus der ganzen Schweiz für ihr Engagement – und liess deren Eintrittsjahre 1994 und 1979 in einer Rückblende wiederaufleben. Den Jubilaren sei es zu verdanken, dass die Schweiz auf so ein zuverlässiges Energiesystem zählen könne. «Dazu haben Sie alle beigetragen, mit Ihrem unermüdlichen Einsatz – ganz gleich wo in der langen Kette vom Kraftwerk über das Netz bis zum Endkunden Sie täglich tätig waren», so Frank zu den Geehrten.

Am 1. Januar 1979 nahm Roland Reichmuth, Sattel, seine Tätigkeit als Installationsmonteur auf. Für die Installation war er vor allem in Wollerau tätig und die Kundinnen und Kunden schätzten seine seriöse, pflichtbewusste und von sehr grossen Fachkenntnissen geprägte Arbeitsweise. Seine Fröhlichkeit und Zuversicht machten ihn auch bei Vor-gesetzten und Mitarbeitenden gleichermassen beliebt. Seine Weiterbildung führte ihn zum erfolgreichen Abschluss der Kontrolleurprüfung im Jahre 1992. So wechselte Roland Reichmuth intern in den Bereich der Installationskontrolle. Er erweiterte seine Berufskenntnisse stets auch dadurch, indem er sich auch für andere Gebiete als die „gelernten“ interessierte: Roland Reichmuth erwarb sich im Verlauf der Zeit viel Erfahrung im Betrieb der Kraftwerke, im Zählerwesen und auch in der Energieverrechnung. Ende 2001 wurde ihm die Verantwortung für die Energieverrechnung, die Installationskontrolle und das Zählerwesen übertragen. Er füllte diese Stelle mit viel Freude und ebenso grossen sachlichen Kenntnissen aus. Das grosse Knowhow übergibt der Jubilar nun seinen verschiedenen Nachfolgern in der Energieverrechnung und Installationskontrolle. Seine grossen Fachkenntnisse, sein unermüdlicher Einsatz, seine stete Zuversicht, seine Freude und Ausstrahlung, aber auch seine Vielseitigkeit machen ihn bei Kunden, Vorgesetzten und Mitarbeitenden beliebt.

Am 2. April 1979 begann Rolf Klauser aus Siebnen seine Tätigkeit beim EW Höfe. Als gelernter Hochbauzeichner stellt er seine äusserst umfassenden Berufskenntnisse dem Zeichnungs- und Planwesen zur Verfügung. Seine exakte Arbeitsweise beginnt mit dem Einmessen der neuen Leitungen im Gelände und setzt sich im Umsetzen dieser Leitungsführungen in unser Netz-Informations-Systems (NIS) im Büro fort. Die sehr guten Plangrundlagen der verschiedenen Versorgungsbereiche sind ein wesentlicher Verdienst des Jubilars. Die erfassten Daten im Netz-Information-Systems nehmen immer mehr Einfluss auf die betrieblichen Abläufe und sind ein wesentlicher Faktor für die effiziente Bewirtschaftung der Infrastrukur in einem Querverbundsunternehmen wie die EW Höfe. AG Rolf Klauser engagiert sich seit vielen Jahren intensiv und erfolgreich für die elektronische Handhabung all dieser Plangrundlagen. Das eingeführte Netz-Informations-System trägt stark die Handschrift des Jubilars. Seine grosse Fachkompetenz, seine Übersicht, seine genaue Vorgehensweise und Freundlichkeit werden von unseren Partnern geschätzt. Auch seine Vorgesetzten und Kollegen im Mitarbeitendenkreis schätzen die grosse Erfahrung und die immer freundliche Art von Rolf Klauser.


Die Autorin


Karin Bühler

Leiterin Personalwesen


Ich kümmere mich um Ihre Anliegen rund ums Personelle. Kontaktieren Sie mich!


Kontakt
Karin-Buehler-1