26. Mai 2020

EW Höfe AG

Generalversammlung 2020: Änderungen im Verwaltungsrat

An der Generalversammlung vom 25. Mai 2020 fanden Wahlen und Neuwahlen in den Verwaltungsrat der EW Höfe AG statt. Auf die beiden abtretenden Mitglieder Ueli Metzger und Alexander Klapproth folgen Roland Pfyl und Dominique Urech. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fand die Generalversammlung mit reduzierter Teilnahme statt.

Wegen der Sicherheitsempfehlungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) nahmen an der Generalversammlung der EW Höfe lediglich der Aktionärsvertreter Bezirksamman Meinrad Kälin, der Verwaltungsratspräsident Mark Steiner, der Vorsitzende der Geschäftsleitung Arne Kähler und die Protokollführerin Karin Bühler teil.

Rücktritte aus dem Verwaltungsrat
Verwaltungsratsmitglied Ueli Metzger (1948) tritt altershalber nicht mehr zur Wiederwahl an. Ueli Metzger war seit 2008 im Verwaltungsrat der EW Höfe, seit 2017 als Vizepräsident. Als langjähriger Gemeindepräsident von Wollerau war es ihm stets ein Anliegen, auch die Interessen der Bevölkerung zu berücksichtigen. Eine Sichtweise, die für die EW Höfe als Unternehmen in öffentlicher Hand essenziell ist und sehr geschätzt wurde. So sorgte Ueli Metzger unter anderem dafür, dass im Bezirk neben der EW Höfe auch andere Telekomanbieter ihre Dienstleistungen anbieten dürfen, um die Wahlfreiheit der Bevölkerung zu wahren. Seiner Weitsicht und Vernetztheit in der Region ist es zudem zu verdanken, dass die Beteiligung an der Energie Ausserschwyz zustande gekommen ist.

Auch Alexander Klapproth (1956), Mitglied seit 2017, tritt nicht mehr zur Wahl an. Als Leiter des iHomeLab und Professor bis 2017 am Departement Technik & Architektur der Hochschule Luzern verhalf er der EW Höfe mit seinem profunden Wissen rund um Hausautomation zu vertiefter Einsicht in die zukunftsweisende Thematik.

Neuwahlen in den Verwaltungsrat
Als Nachfolger sind Roland Pfyl (1965) von Wilen und Dominique Urech (1974) von Zürich in den Verwaltungsrat gewählt worden.

Roland Pfyl ist als Leiter der Generalagentur Oberer Zürichsee der Basler Versicherung in der Region Ausserschwyz bestens vernetzt. Er bringt langjährige Erfahrung in Verkauf und Vertrieb mit. Sein Know-how soll die EW Höfe dabei unterstützen, mit ihren Dienstleistungen im Wettbewerb weiterhin erfolgreich zu sein.

Dominique Urech ist Elektroingenieur und CEO der Thomas Lüem Partner AG in Dietikon (ZH). Er bringt Erfahrung aus der Elektro- und Haustechnikbranche mit und für die EW Höfe wichtige Qualitäten wie Unternehmertum und ein entsprechendes Netzwerk von Zulieferern und Geschäftspartnern zeichnen ihn aus.

Die weiteren Mitglieder, Dr. Mark Steiner als Präsident, Diego Föllmi und Phyllis Scholl, sind wiedergewählt worden.

EW Höfe steigt ins Wärmegeschäft ein
Die EW Höfe fasst ein neues Geschäftsfeld ins Auge und steigt bei der Energie Ausserschwyz als zukünftige Hauptaktionärin ein. Gemeinsam mit dem Unternehmen will sie ab 2022 Wärme und Strom aus Alt- und Frischholz CO2-neutral, nachhaltig und regional produzieren. Damit wird das erste Gross-Fernwärmenetz in der Region entstehen. Das Wärmegeschäft soll zu einem neuen strategischen Schwerpunkt der EW Höfe werden.

Weiter wurden die Jahresrechnung und der Geschäftsbericht 2019 sowie die Verwendung des Bilanzgewinns genehmigt, der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung entlastet und neu die BDO AG, Lachen, als Revisionsstelle für den kommenden Geschäftsabschluss gewählt.

Für Auskünfte steht Ihnen der Vorsitzende der Geschäftsleitung, Arne Kähler, unter der Telefonnummer 055 415 31 11 gerne zur Verfügung.


Der Autor


Arne Kähler

Vorsitzender der Geschäftsleitung


Ich setze mich für Nach­haltigkeit in wirtschaft­licher, sozialer und ökol­o­gischer Hinsicht ein.


Zum Unternehmensportrait
Arne_Kaehler-2w