Lehre als Elektroinstallateur/in EFZ

Radio, Waschmaschine, Haartrockner, Nachttischlampe, all diese Geräte benötigen Elektrizität, um zu funktionieren. Wir sind gewohnt sie an der Steckdose anzuschliessen. Hinter diesen Dosen verbirgt sich allerdings ein kompliziertes Leistungsnetz mit Sicherheitsvorrichtungen.

Elektroinstallateure und Elektroinstallateurinnen erstellen solche elektrischen Leistungsnetze mit allen zugehörigen Geräten und Apparaten in Neu- und Umbauten im Wohnungsbau, der Ladwirtschaft, im Gewerbe und der Industrie. Sie übernehmen aufgrund ihrer breiten Ausbildung insbesondere auch Installationen von komplexeren Netzen und Anlagen, z. B. im Bereich der Telekommunikation oder elektronischer Steueranlagen. Sie kontrollieren die Funktionstüchtigkeit der angeschlossenen Anlagen, lokalisieren und beheben Störungen oder reparieren und warten Systeme.

 

Ausbildung

Die Ausbildung dauert 4 Jahre und findet in unserem Team Elektroinstallation statt. Im ersten und zweiten Lehrjahr besuchen Sie zudem die Berufsfachschule in Goldau im Schnitt während 1½ Tagen pro Woche und im dritten und vierten Lehrjahr während einem Tag. Unterrichtet werden Sie in den Fächern Bearbeitungstechnik, Technologische Grundlagen (inkl. Mathematik), Technische Dokumentation, elektrische Systemtechnik sowie Kommunikationstechnik.

In Absprache können Sie bei sehr guten schulischen Leistungen, bereits während der Lehre die Berufsmaturitätsschule (BMS) besuchen. Voraussetzung ist aber immer, dass du sehr gute berufliche Leistungen erbringst. Ein erfolgreicher Abschluss berechtigt dich zum prüfungsfreien Übertritt in eine Fachhochschule.

Neben der Schule und der Arbeit in Ihrem Lehrbetrieb besuchen Sie zudem überbetriebliche Kurse, in denen Sie grundlegende praktische Fertigkeiten erwirben. Die Kurse dauern pro Lehrjahr zwei bis drei Wochen. Erbringen Sie in der Schule und im Betrieb gute Leistungen und erreichen eine Durchschnittsnote (System gibt mind. eine Note 4.6 vor), so belohnt Sie die EW Höfe AG mit einer Prämie pro Semester.

 

Voraussetzungen
  • Abgeschlossene Volksschule, mittlere Anforderungsstufe oder höher
  • Gute Leistungen in den Fachbereichen Mathematik sowie Natur und Technik
  • Handwerkliches Geschick, auch für feine Arbeiten
  • Gutes technisches Verständnis
  • Exaktes, zuverlässiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Freude, auch im Team zu arbeiten
  • Normale Farbsichtigkeit, damit Drahtfarben korrekt unterschieden werden können
  • Gute Umgangsformen für den Kontakt mit Kunden und Mitarbeitenden

 

Anforderungen
  • Freude an elektrischen und elektronischen Fragestellungen
  • Handgeschicklichkeit
  • rasche Auffassungsgabe
  • Sinn für technische und logische Zusammenhänge
  • speditive Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Widerstandsfähige Konstitution

 

Wenn Sie eine interessante und herausfordernde Lehre absolvieren wollen und schon in der Ausbildung den Weg des Unternehmens erfolgreich mitgestalten möchten, dann sollten wir uns kennenlernen.

Senden Sie Ihr Bewerbungsdossier mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Schulzeugnisse der Oberstufe, etc. per Post oder per Mail bitte an Karin Bühler, Leiterin Personalwesen (E-Mail karin.buehler@ewh.ch, Telefon 055 415 32 13). Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme


Ihre Ansprechperson


Karin Bühler

Leiterin Personalwesen


Ich kümmere mich um deine Anliegen rund ums Personelle. Kontaktiere mich!


Kontakt
Karin-Buehler-1